Die nächste Städtereise. Fetzt Erfurt auch?

Eigentlich wollte ich diesmal nur Urlaub machen. Ehrlich. Nix bloggen, und überhaupt: gar nix müssen. Vor der Abfahrt kamen dann aber doch die erwartbaren Fragen (Erfurt? Warum Erfurt?!?). Nicht ganz so entgeistert wie seinerzeit beim Chemnitz-Trip, aber schon ein bisserl. Und dann schließlich, kurz vor Abfahrt die Krönung: „Also bei Erfurt muss ich immer an Amoklauf denken“. Leute, so geht’s nicht. Das ist 18 Jahre her. Ohne die Stadt zu kennen, möchte ich behaupten: das wird ihr nicht gerecht.

„Die nächste Städtereise. Fetzt Erfurt auch?“ weiterlesen

falsche Zielgruppe an der Mausefalle

Seit Monaten nagen sich Mäuse durch die Dämmung meines Bauwagens. Das bereitet mir immer wieder schlaflose Nächte – weil sie eine Menge Lärm machen, und weil ich mich gegen diese Invasion ziemlich hilflos fühle. Denn meine Abwehrmaßnahmen waren bisher nicht erfolgreich. Zumindest einen kleinen Einblick, was bei der Mäusejagd so alles schiefgehen kann, habe ich kürzlich dank Kameraüberwachung bekommen: „falsche Zielgruppe an der Mausefalle“ weiterlesen

Blaue Blume: Das Festival zur Wiederverzauberung der Welt

Eigentlich hatte ich mir für den Juni ein „Nicht-Seminar“ ausgeguckt. Die Ausschreibung in der oya hatte mich elektrisiert: Eine Woche in der Tradition des Monte Verità, eine Woche gemeinsamen Nichtwissens. Dort sollte „grüner gelebt, wilder gedacht und freier geliebt“ werden. Leider fiel die Veranstaltung aus und auf der Suche nach Alternativen stieß ich auf die Blaue Blume – das „Festival zur Wiederverzauberung der Welt„. Beim Blick aufs Festivalprogramm war ich erst mal sehr skeptisch: Blumenkranzbindeworkshop, Wolkenguckworkshop, schamanische Naturverbindungsrituale… auf den ersten Blick nicht so meine Welt. Und irgendwas zog mich trotzdem hin – was genau, wusste ich noch nicht. „Blaue Blume: Das Festival zur Wiederverzauberung der Welt“ weiterlesen

WEG MIT
§219a!