falsche Zielgruppe an der Mausefalle

Seit Monaten nagen sich Mäuse durch die Dämmung meines Bauwagens. Das bereitet mir immer wieder schlaflose Nächte – weil sie eine Menge Lärm machen, und weil ich mich gegen diese Invasion ziemlich hilflos fühle. Denn meine Abwehrmaßnahmen waren bisher nicht erfolgreich. Zumindest einen kleinen Einblick, was bei der Mäusejagd so alles schiefgehen kann, habe ich kürzlich dank Kameraüberwachung bekommen:

Igel an der Mausefalle

Der Igel steckt den Schreck anscheinend ganz gut weg. Für diese Meise dagegen sieht es im ersten Moment nicht gut aus. Ich habe sie allerdings in Wurfweite der Falle nicht gefunden – wollen wir hoffen, dass auch sie mit einem Schreck davongekommen ist.

Meise an der Mausefalle

Auf weiteren Videoschnipseln finden sich neben Igeln und Meisen auch ein Hund, Eichhörnchen, und ja: vereinzelt Mäuse. Die verirren sich aber nicht in die Falle, wenn andere Tiere bereits den Mechanismus ausgelöst haben. Vermutlich kann ich in den kommenden Tagen reihenweise weitere Pannenvideos nachreichen 🤦‍♂️

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.