Kultur-Buchhaltung 2021

In einem SZ-Magazin aus dem Juli 2021 gab es ein Interview mit Heinz Strunk, das mich zu diesem Artikel inspiriert hat. Dort hieß es, Strunk führe eine Liste mit allen Büchern, die er seit 2006 gelesen habe, und er küre alle paar Monate seine aktuellen 50 Lieblingsromane und -tagebücher.

Das hat mich erinnert, dass auch die Bücher, die ich lese, ein Spiegel der Themen sind, die mich bewegen. Ebenso wie Filme, von denen mich manche geprägt haben. Eine Zeit lang war meine Strategie, Bücher und DVDs in immer größeren Regalen zu sammeln – und vor ein paar Jahren habe ich einiges davon wieder losgelassen. Aber eine Liste, welche Bücher ich beispielsweise vor zehn Jahren – in einer Phase grundlegenden Umbruchs – gelesen habe, hätte ich heute schon gerne. Die werde ich nicht bekommen, aber vielleicht freue ich mich ja in zehn Jahren über die Liste aus dem vergangenen Jahr. Und vielleicht inspiriert die Liste ja auch andere Menschen.

„Kultur-Buchhaltung 2021“ weiterlesen

Wahl-O-Mat und Konsorten: Orientierungshilfe für die Bundestagswahl

Der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung wurde seit der Einführung im Jahr 2002 stetig weiterentwickelt. Zwischenzeitlich ist er zu einem mächtigen Werkzeug zur politischen Meinungsbildung geworden. Es gibt inzwischen allerdings auch eine Menge weiterer Dienste, die den Wahl-O-Mat sinnvoll ergänzen. Ein Überblick.

„Wahl-O-Mat und Konsorten: Orientierungshilfe für die Bundestagswahl“ weiterlesen

Einfach mal… sein Testament machen

Kein übliches Thema für einen gesunden Menschen Anfang vierzig – aber eine lohnende Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit.

In den vergangenen zwei Jahren habe ich gelernt, wie schwer sich die Generation meiner Eltern teils mit Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung tut. Ich habe gleichzeitig gelernt, was für ein Segen es ist, wenn diese Dinge geregelt sind. Wann ist also der richtige Zeitpunkt, sich darum zu kümmern? Jetzt!

„Einfach mal… sein Testament machen“ weiterlesen
WEG MIT
§219a!